Eine Kasselanerin in Kassel

Kassel, ich und der Rest der Welt.

6. Dezember 2015
nach Kasselanerin
Keine Kommentare

Stippvisite im Tierpark

Eigentlich ist der Tierpark Sababurg einen langen Besuch wert, aber irgendwie habe ich es dieses Jahr nur zu einer kurzen Stippvisite geschafft. Ein Bummel über den – kleinen, aber feinen – Mittelaltermarkt und dann nochmal bei den niedlichsten Bewohnern vorbeigeschaut.
In der Voliere mit den Wellensittichen, die es besser haben als die Einzelvögel meiner Kindheit. Bei den Erdmännchen, die lieber drinnen bei der Wärmelampe kuschelten. Bei den Minischafen, die man in die Tasche stecken und mitnehmen möchte, bis man mitkriegt, wie aufdringlich die Biester sind.
Und bei den Ottern, die ja wohl der Inbegriff des Niedlichen sind – vor allem wenn sie gähnen.
Vorsatz für 2016: mal wieder einen ganzen Tag für den Tierpark!

2. November 2015
nach Kasselanerin
Keine Kommentare

Der Raptor ist wieder da…

Es war zu erwarten: Der Sommer ist vorbei, die Feiertage stehen vor der Tür und der Raptor wird aktiv.
Das mag auch daran liegen, das ich „Christmas Balls“ mitgebracht habe.
Ich habe auch einen Adventskalender denn: Weihnachten is comming!

rapt_018

Diese Balls haben es aber auch in sich:
rapt_003

30. Mai 2015
nach Kasselanerin
Keine Kommentare

Spuren hinterlassen…

kugel

Laut Napoleon-Wiki war Alexander Iwanowitsch Tschernyschow ein wichtiger General im Feldzug Napoleons, in Cassel hat er richtig Eindruck hinterlassen!
Finden kann man diese Kugel, wenn man in der Kasseler Innenstadt zum Arzt geht – vor oder nach dem Fischbrötchen.

27. Mai 2015
nach Kasselanerin
Keine Kommentare

Zombie-Käfer

Ein Junikäfer, der tod in meiner Küche lag.
Und dann 24 Stunden auf meinem Schreibtisch – ich wollte ihn nochmal fotographieren.
Aber dann zappelte er plötzlich mit den Beinchen und rollte sich auf den Bauch.
Da habe ich ihn lieber schnell rausgesetzt… man weiß ja nie!

käfer

14. April 2015
nach Kasselanerin
Keine Kommentare

Ostern Ade

Tja, Ostern ist wohl vorbei.
Aber Hasi hat dem Raptor was erzählt, von Rehen und Inkas – die Details hat der Raptor nicht verstanden. Nur soviel: Zu Weihnachten kommt Hasi wieder, nur in einer anderen Folie.
Das hat er versprochen!

raptor_ohne_hasi.jpg

3. April 2015
nach Kasselanerin
7 Kommentare

Frohe Ostern 2015

Der Raptor und sein neuer Freund Hasi helfen mir die Eier bunt zu machen!
Da bleibt mir Zeit, euch allen Frohe Ostern zu wünschen – und uns allen besserres Wetter!

hasi_und_raptor.jpg